GREEN WELLNESS WORKSHOPS:

Stacks Image 873
GESUNDHEITSPRÄVENTION BEGINNT MIT ERWEITERUNG DES WISSENS.

Solange wir nicht verstehen, wie unser Körper "tickt", genauer gesagt, wie die Kommunikation in unseren Zellen funktioniert, solange können wir auch die eigentlichen Quellen gesundheitlicher Fehlentwicklungen weder erkennen, noch verstehen, und somit auch nicht beeinflussen.

Eine entscheidende Rolle spielt dabei das Zusammenwirken der Elemente, die unseren natürlichen Lebensraum ausmachen. Insbesondere die energetischen Schwingungen der Erde, wie die radioaktive Strahlung, die des Wassers, des Lichts, der Pflanzen, der Wohnumgebung, tragen auf der submikroskopischen Ebene wesentlich zu einer natürlichen Harmonisierung der Zellprogramme bei.

Da die Effektivität einer Harmonisierung in erster Linie davon abhängig ist, wie umfassend die individuellen Strukturen eines Menschen berücksichtigt werden, sollten pauschale "Rezepturen" nur mit größter Zurückhaltung einbezogen werden.

Stacks Image 5513

Die "harmonisierende Strahlung" passt nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip zu den mehr als 2 Millionen Jahre alten "biologischen Urprogrammen" der Zellen. Das bedeutet: eine nachhaltige Balance der Zellaktivitäten ist nur möglich, wenn wir unseren Lebensstil diesen Urprogrammen in ausgewogener Weise anpassen. Mehr zu diesem Thema finden Sie im Kapitel Wissenschaft).

GREEN WELLNESS-WORKSHOPS
werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort organisiert. Über die aktuellen Termine informieren wir Sie gerne auf Anfrage.

Darüber hinaus bieten wir in Seeon am Klostersee (Chiemgau) regelmäßige Workshops an > zu den Fotos.
Die Zahl der Teilnehmer ist hier auf vier Personen begrenzt. Bei größeren Gruppen nutzen wir die attraktiven Tagungsräume im nur 200 m entfernten Kloster Seeon.

Stacks Image 914

Die Besprechungsecke im Seminarraum.

Stacks Image 925

schleifen