LEBENSZIEL NUMMER 1: GESUNDHEIT.

DIE MEGATRENDS:

LESEN
  • Mehr Zeit und Gesundheit statt mehr Geld wird zum neuen Lebensziel.

  • Gesundheit steht in der Bedürfnispyramide der Deutschen ganz obenan. Immer mehr machen Sport und Körperkult zum Angelpunkt ihres Daseins.

  • Etwa die Hälfte der gesamten erwachsenen Bevölkerung achtet heute mehr auf ihre Gesundheit als noch vor vier, fünf Jahren, bei den über 60-jährigen liegt der Anteil sogar bei knapp 60%.

  • Die Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich eine größere Bedeutung für alternative Heilverfahren und Naturheilkunde.

  • Die Wellness-Bewegung verändert die Erwartungen an Heilkunde. Gesundheit wird immer stärker als ein ganzheitlicher Prozess wahrgenommen und Körper und Seele als homogene Einheit. Immer mehr Menschen wenden sich deshalb der Naturheilkunde zu (die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung ist inzwischen von der besonders schonenden Wirksamkeit von Naturheilmitteln überzeugt).

  • Im Verlauf der letzten Jahrzehnte führten chronische Krankheiten, wie Herz-/ Kreislauferkrankungen immer häufiger zum Tode. Wie neuere Analysen zeigen, sind viele dieser Erkrankungen durch persönliche Verhaltensweisen, Lebensformen und Umweltbedingungen beeinflusst und damit auch häufig "vermeidbar". "Ungesunde" Verhaltensweisen erschweren zudem das erfolgreiche, aktive Altern.

AGELESS CONSUMING:

LESEN
  • Weltweit steigt die Lebenserwartung. Damit verändern sich auch die Lebensstile. Die heutige Silver Society hat ihr Bewusstsein deutlich verjüngt und investiert vor allem in die Vermehrung und Steigerung ihrer Lebensqualität. Wer diesem Publikum alte Konzepte anbietet, hat kaum noch eine Chance.

  • "Ageless Consuming" wird auch in Zukunft noch sehr viel mehr an Bedeutung gewinnen und in Bezug auf Geld und Zeit Spitze bleiben.

  • Frauen haben eine neue Kultur des Konsums entwickelt. Zukunftsforscher sind davon überzeugt, dass mit einer weiteren Feminisierung des Konsums zu rechnen ist. Begründung: Frauen sind mittlerweile besser ausgebildet als Männer, sie sind selbstbewusster, anspruchsvoller, kritischer und wählerischer als früher und leben gesünder. Frauen werden deshalb auch künftig bei der Reise- und Urlaubsplanung die dominierende Rolle spielen.

  • Wir erleben heute, dass sich die Welt immer komplexer entwickelt, u. a. eine Folge der Globalisierung und der sich daraus ergebenden Informations- und Wissensexplosion. Immer weniger Menschen sind daher in der Lage, die Ursachen und Zusammenhänge der Geschehnisse zu erkennen, geschweige denn, diese zu verstehen. Die Menschen wünschen sich mehr Vereinfachung und setzen zunehmend auf Intuition.

schleifen